Kindertagesstätten
Palaisstraße 39
32756 Detmold
fon 0 52 31 / 99 10-0
Menü

Kindertagesstätte Remmighausen

Kindergarten Morgenstern

Kindertagesstätte Remmighausen
In der Fried 8a
32760 Detmold

Telefon: 05231/59323

Ansprechpartnerin

Britta Queste, Leiterin

Wir betreuen

  • zwei Regelkindergartengruppen mit 25 Kindern je Gruppe im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt
  • neun unserer Kinder dürfen als Tagesstättenkinder kommen

Öffnungszeiten

Regelgruppe Montag - Donnerstag
Freitag
7.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr
7.00 - 12.30 Uhr
Tagesstätte Montag - Donnerstag
Freitag
7.00 - 16.30 Uhr
7.00 - 14.00 Uhr

Zwei Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr ist unsere Einrichtung geschlossen.

Unsere Ziele

Soziales Lernen
Wir wollen den Kindern einen Ort der Geborgenheit und des Vertrauens geben. Leben wie in einer großen Familie - mit Absprachen, Regeln und Mitsprache. Angestrebt wird ein gleichberechtigtes, verantwortungsbewusstes und selbständiges Leben in der Gemeinschaft.

In unserer pädagogischen Arbeit gehen wir immer von der Lebenssituation der Kinder aus. Daran orientiert sich unser Handeln. Wir greifen die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten der Kinder auf und versuchen, sie in das gemeinsame Leben und Lernen zu integrieren. Wir wollen unseren Kindern unterschiedliche Erfahrungsprozesse ermöglichen, denn die Eigentätigkeit ist die intensivste Form der Aneignung von Erfahrungen.

In unserer Einrichtung arbeiten wir teiloffen, sodass die Kinder im Tageslauf ihren Spielort selber mit aussuchen, z.B. Gruppenraum, Halle, Snoozleraum, Turnraum oder Garten.

Bewegungserziehung
Die Entwicklung des Kindes ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine ganz wichtige Bedeutung einnimmt. Der Kiga möchte den Kindern die Möglichkeit bieten, durch Bewegung sich selbst und ihre körperlichen Fähigkeiten kennen zu lernen. Durch Bewegung erfahren sie die Eigenarten und Gesetzmäßigkeiten der sie umgebenden Dinge, sie nehmen Kontakt zu ihren Mitmenschen auf. Kinder erschließen sich ihre Welt durch Bewegung. Bei uns haben sie durch regelmäßiges, gezieltes Turnen und in unserem schönen, großen Garten die Möglichkeit zu viel Bewegung.

Kommunikation
Sprache ist ein "Ausdruck der Seele". Sie hat wesentlichen Anteil an unserem Menschsein. Sprache verhilft zur Selbstbesinnung und zur Darstellung der Persönlichkeit. Gefühle, Wünsche, Forderungen und Bedürfnisse können durch Sprache differenzierter dargestellt werden. Jede weitergehende Persönlichkeitsentwicklung hängt eng mit dem Vermögen zusammen, sich sprachlich darzustellen und trägt damit zur besseren und erfüllten Lebensbewältigung bei. Sprache ist das Tor zur Welt. In unserer Kita führen wir einen Test zur Prävention von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten durch und bieten bei Bedarf den Kindern das Förderprogramm "Hören - Lauschen - Lernen" an.

Kreativitätsförderung
Im unserem Kiga sollen auch die schöpferischen Kräfte des Kindes zur Entfaltung gebracht werden. Dabei ist die Kreativität im Spiel eines unser wichtigsten Anliegen. Im Spiel können vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten erprobt und entdeckt werden. Die Kreativität fördern wir auf unterschiedliche Art und Weise, z. B. durch Erzählen, Malen, Kneten, Singen, Musizieren und Tanzen.

Naturpädagogik
"Wir schützen, was wir lieben". Behutsame Entdeckungsreisen in die Natur vermitteln diese positive Einstellung zu Tieren und Pflanzen und tragen dazu bei, Rücksichtnahme auf empfindliche Lebensräume zu lernen.

Während unserer Naturprojekte gehen wir mit den Kindern in den Wald. Hier können die Kinder spielerisch den Wald entdecken und erkunden. Unser großes Kindergartengelände bietet zudem viele Anregungen für naturnahes Spielen.

Religionspädagogik
Wir arbeiten eng mit der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-Ost zusammen. Unsere Pastorin kommt einmal wöchentlich für einen kurzen Kindergottesdienst in die Einrichtung. Auf lebhafte und kindgerechte Weise lernen unsere Kinder viele Geschichten aus der Bibel kennen.

Einmal im Jahr gestalten wir mit der Pastorin gemeinsam eine Kinderbibelwoche. Der Abschluss der Kinderbibelwoche wird immer mit einem Familiengottesdienst gefeiert. Weitere Familiengottesdienste finden im Jahr statt. Die Kinder und Eltern können durch die von uns mitgestalteten Familiengottesdienste das Gemeindeleben kennen lernen.

Tagesablauf
Die Kinder kommen morgens zwischen 7.00 und 9.00 Uhr in den Kindergarten. Sie haben in dieser Zeit die Gelegenheit zum Freispiel.

Um 9.00 Uhr finden in den Gruppen die Morgenkreise statt. Kinder und pädagogische Mitarbeiter treffen sich in einem Sitzkreis auf dem Bauteppich. Ein Kind darf eine Kerze anzünden, es wird geschaut, wer anwesend ist und die Besonderheiten des Tages werden besprochen. Die Kinder können Erlebnisse vom Vortag schildern, es wird eine Geschichte vorgelesen und abgesprochen, in welchen Bereich des Kindergartens von den Kindern selbst festgelegte Kleingruppen spielen dürfen.

In der darauf folgenden Freispielphase haben die Kinder die Möglichkeit, im Flur mit anderen Kindern zu frühstücken. Das Frühstück erfolgt meistens gruppenübergreifend, so dass auch ein enger Kontakt zu allen Kindern und Mitarbeitern gegeben ist.

Je nach Wetterlage gehen wir vormittags in den Garten oder unternehmen kleine Ausflüge. Der Vormittag wird dann mit einem Stuhlkreis beschlossen. Die Kinder werden zwischen 12.00 und 12.30 Uhr von ihren Eltern abgeholt. Die Tagesstättenkinder verbleiben in der Einrichtung, bekommen ihr Mittagessen und können hiernach ruhen oder in ruhiger Atmosphäre spielen.

Von 14.00 bis 16.30 Uhr gibt es von montags bis donnerstags täglich verschiedene Nachmittagsangebote für die Kinder. Viele Kinder kommen für diese Angebote gerne wieder in den Kindergarten.

Was macht uns besonders?

Wir sind eine relativ kleine Einrichtung mit zwei Gruppen. Durch unsere Größe und unsere offene Arbeit haben wir einen sehr vertrautes und familiäres Verhältnis zwischen Kindern, Eltern und pädagogischen Mitarbeiterinnen.

Der Kindergarten ist stark in das kulturelle Leben des Ortsteils Remmighausen eingebunden. Einmal wöchentlich wird ein Kunst- und Musikkurs und ein Blockflötenkurs von der Integrativen Kunst- und Musikschule Lippe angeboten. Zudem wird von einer Physiotherapeutin ein Rückenschulkurs für interessierte Kinder durchgeführt.

Sie sind hier: Startseite  |  KINDERTAGESSTäTTEN  |  DETMOLD  |  KINDERTAGESSTäTTE REMMIGHAUSEN

Aktuelle Meldung

November 2018
Sophie Rosentreter spricht ......

Hier erfahren Sie mehr
Stellenangebot

November 2018
Ergänzungskraft für die OGS Heiligenkirchen

Hier erfahren Sie mehr
Wohnungsangebote

August 2018
MITTEN DRIN - STATT AUSSEN VOR!

Hier erfahren Sie mehr